Ein Hinweis in eigener Sache: Gern könnt Ihr Euch Texte herunter laden, sei es zur Göttin, Channel oder Sonstiges. Beachtet jedoch wenn ihr diese weitergebt oder weiterleitet, als Quelle meine Internetadresse          

 
www.heilpraxis-rapp.de
  
Susanne-Nora Rapp

anzugeben. Danke!          

 

3 Wege verändern Ihr Leben!

· Das Vergangene loslassen.
· Das Wesentliche tun...
· Sich selbst lieben...

Erfahrungsberichte

 

Liebe Frau Rapp,

danke für das wunderschöne Geschenk. Das ist der Schlüssel für mein Projekt, welches ich im letzten Frühjahr bekommen habe, wo ich nicht wusste wie es funktionieren soll. Ich bin sehr dankbar dafür, das sie es gesehen haben.

Bei der Einweihung hatte ich wieder viel mit meiner Stirn, Augen und Nase zu tun. Mein Kopf wurde in alle Himmelsrichtungen gezerrt. Es hat aber nicht weh getan. In meinen Zehen hatte es kurz gestochen und am Anfang hat mein Herz ganz toll in meinen Bauch und im Solarplexus gepocht, als ob es sich freut.

Gesehen habe ich dieses mal wieder nichts. Aber dafür waren sie ja zum Glück da gewesen.

Die Einweihungen bei ihnen haben mir sehr viel gebracht. Es waren schöne Erfahrungen, welche ich bei meinen bisherigen Einweihungen... gar nicht kannte. Deshalb bin ich noch so froher sie in der Richtung kennengelernt zu haben. Ich danke nochmal dafür.

Ich wünsche ein schönes Wochenende.

Gruß K. R.

Liebe Susanne,

ich bin dir überaus dankbar. In einer solchen Klarheit den Grund für
mein Ausgepowertsein zu lesen, ist extrem hilfreich. Natürlich weiß ich
schon lange, dass ich zu viel im Außen bin, aber durch diese Durchsage
wird mir bewusst, dass ich dieses Wissen sehr viel ernster nehmen muss!
Ich werde mir einen Anker schaffen und viel meditieren.
Dir, Gerd und der geistigen Welt von Herzen großen Dank.

Alles Liebe,
E.

Hallo, liebe Susanne,

heute nun endlich mein 1. Versuch einen Emil… zu senden.

Doch zuerst einmal habe lieben Dank für die Ferneinweihung. Mir ging es am darauffolgenden so richtig herrlich. Annemarie hat nur gelacht und dann gefragt, was du mir dieses mal für Pillengeschickt hast. Das sollst du doch öfter machen.

Es war auch echt schön für mich, ich fühlte mich richtig frei und glücklich, habe viel gelacht und gealbert. Das tat so richtig gut...

R.B.

Frage von C. zu den 'Siegeln des Salomon':

hallo liebe susanne, mit einem hupferl gibt man etwas....ich gebe dir (nur) eine bitte...ich komme mit den siegeln des salomon nicht klar..hab versucht im www was zu finden u fand alles mögliche---kannst du mir bitte auf den weg helfen....schenke dir doch ein hupferl---drück dich ganz dolle u den ersten sonnenstrahl am morgen,der dir einen wunderbaren gedanken bringt---.cl.u danke.

Die Antwort von Susanne:

Liebe C., ich weiß nicht, was im Internet über die Siegel des Salomon steht. Ich habe damals in meiner Ausbildung zum 'The Reconnection'-Practitioner die Siegel als Geometrisches Muster erlernt, die ich zum Ende einer Reconnection (Rückverbindung) in das Feld gebe, damit der erreichte Status nicht mehr negativ verändert werden kann. (Ich hoffe, das war nicht zu technisch ausgedrückt). Es ist ein Fraktal einer Hohen Geistigen Energie, die schützt und eine gewisse Schwingungsebene garantiert.

Da 'Mit den Siegeln des Salomon' zum Ende der letzten Ferneinweihung als Unterschrift in den gechannelten Text einfloß, glaube ich, dass es genau diese Funktion hat, zu schützen und ein Abgleiten in alte Energien zu verhindern..

Liebe Grüße, Susanne

Feedback zur Reconnection:

Liebe Frau Rapp, hier meldet sich P. N. aus Gotha.Vor genau einem Jahr habe ich die Reconnection von Ihnen erhalten und bin meinen Weg recht zaghaft gegangen. Jetzt bin ich selbst Practitioner und Mitte Februar habe ich einen Raum für meine Sitzungen. Ich freue mich und bin sehr dankbar, dass alles so gekommen ist. Doch die beste Nachricht habe ich erhalten, als ich Anfang September mit meinem Sohn in der Uni-Klinik war, sein Schlafentzugs-EEG und ein Tages-EEG sind ohne Befund - Antwort der Ärzte, das zeigt, dass das Medikament wirkt - ich sehe das anders. Da ist noch

Handlungsbedarf...

...mit Freude im Herzen P.N.

 

Feedbacks zu der Ferneinweihung “Seelische Vertragsauflösung”

Liebe Frau Rapp,

vielen Dank für die Ferneinweihung. Es können sich jetzt neue Türen öffnen, da alte Prozesse und Denkweisen sich gelöst haben.

Ich freue mich schon auf die nächste Einweihung.

herzliche Grüße D. G.

 

Liebe Frau Rapp,

danke für das schöne Bild, das sie erhalten haben. Ich habe schon angefangen mein Vorhaben in die Wege zu leiten. Ich glaube nun ist die Zeit dazu gekommen, das ich jetzt zu den richtigen Menschen geführt werde. Aber das meiste ist dank der vielen Einweihungen ins richtige Licht gekommen, oder mir noch einmal wahr geworden, das die Zeichen die ich in den letzten Jahr durch Meditationen bekommen habe doch richtig sind und ich es angehen soll, ohne Angst zu verspüren.

Nachdem ich am Anfang nur 4 Einweihungen mitmachen wollte, bin ich froh, das ich den Weg so gegangen bin. Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich bei ihnen das sie mir den Weg so ebnen konnten.

Ich wünsche ihnen eine schöne Zeit.

Gruß K. R.

 

Liebe Frau Rapp,

ich danke Ihnen sehr für Ihre Arbeit und die Nachlese zur Vertragsauflösung. An dem Abend war ich irgendwie ganz schön „durch den Wind“. Und am Morgen haben sich viele Dinge, die irgendwie nicht rund waren, geklärt … J

Tja, die vergangenen Tage brachten ebenfalls ganz viel Frische und ich schaue wirklich, in dem Neuen zu bleiben, mit dem Bild vom einschwingenden Baum zu verschmelzen.

Danke, dass Sie diese wertvolle Arbeit leisten!

Wenn ich etwas für Sie tun, kann, lassen Sie es mich wissen. Gern leite ich z.B. Einladungen an mein Netzwerk weiter.

Herzliche Grüße,
K.T.

 

Feedbacks zur Ferneinweihung 'Der Christusstern'

Liebe Frau Rapp,

danke für diese Mail mit dem Heilungsbild. Es hat mich sehr berührt. Ich mußte jetzt plötzlich ganz viele Tränen vergießen. Aber es ist gut so.

Vielen Dank.

 

Liebe Susanne,

seit etwa eintausend Jahren möchte ich Dir auf diese wunderbare Nachricht antworten.

Nie war der rechte Zeitpunkt--jetzt ist es soweit.....Trommelwirbel......ach,warum eigentlich nicht ?

Diese Medi fing für mich sehr schön an, es waren da viele bunte Ornamente ,Menschen oder Wesen, die klare, helle Farben an hatten ,bei der Gartenarbeit waren ( was sonst )..so bin ich dann wie immer eingedämmert, mit einem Kribbeln auf der Haut erwacht - so halb, jedenfalls, -habe diesem Drang nachgegeben und dann sind alle Sinne explodiert --da war da ein Feuerwerk aus goldenen ,weißen, grün,gelb ...bunten Sternen ,die da so um mich herum glühten. In der Ferne erschien ein tiefgelbes Licht. Wie eine Tafel. Darauf bin ich zugeflogen, es kam immer näher, bis ich darin verschwand. Noch 2x geschah genau das Gleiche ,die Tafel hatte dann eine Figur in der Mitte. Es war für mich total überwältigend. An diesem Abend hatte ich etwas über den Erzengel Gabriel gelesen, ihn gerufen . Als ich mich dann zur Ruhe begab, glaubte langsam einzuschlafen ....sah ich hinter geschlossenen Liedern ein gleißend helles ,ganz weißes Licht ,wie angestrahlt von der Sonne ,obwohl man die Augen geschlossen hält. Tief in mir drin sagte ich einfach nur :"Danke, dass du da bist ".Tja, so war das ..Ich bin derart voller Freude über alles Mögliche, so dass ich ich manchmal schon hyperaktiv wirke ...ach, wie auch immer ..DANKE !

Ich freue mich .Amen .mit Licht und Segen, c.

 

Liebe Susanne,

nachdem ich gestern Abend von einer liebevollen Engelmama so sanft zugedeckt wurde und fast 10 Stunden am Stück geschlafen habe, wie ein Baby, dass ich war, darf ich dir einen Morgengruß senden.

 

Frau A zur Fernsitzung Seelische Vertragsauflösung

Liebe Frau Rapp, vielen Dank!!! Ich spüre gerade in dieses heilungsbild hinein und staune.... :O)

Sehr gestaunt habe ich auch, als ich am vorletzten Mittwoch die seelische Vertragsauflösung erhalten habe. Ich hatte mir den Wecker auf 1,5 Stunden gestellt, mich in meinen Entspannungssessel gesetzt und empfangen in einem tief entspannten Zustand ohne dabei eingeschlafen zu sein. Anfänglich habe ich einiges gespürt und war dann irgendwie nur noch anwesend... Plötzlich war ich wieder vollkommen bei Bewusstsein und hellwach und wollte gerade nach der Uhrzeit sehen, als der Wecker exakt in diesem Moment klingelte....

Danach habe ich noch das Geschriebene verbrannt und erfahre seitdem sehr viele bewußte Heilungsimpulse und Prozesse,die die scheinbar noch festesten Knoten in meinen vergangenen Erfahrungen lösen. Vielen dank nochmal für diesen starken Impuls!

das wasser ist übrigens das Element welches ich am stärksten brauche, da ich vorrangig Erde und Feuer bin. Danke auch nochmal für diesen Hinweis. Das mit dem Vogel muß ich erst noch wirken lassen, es fühlt sich schön, aber irgendwie noch nicht wie ich an....

Vielleicht lernen wir uns ja bald mal persönlich kennen, das fühlt sich spannend und gut an. Ich werde im neuen Jahr neue Räume beziehen, in denen ich und andere künstlerisch und heilerisch tätig sein werden. Vielleicht ergibt sich da ja einmal ein Treffen oder auch ein Miteinander...

Für heut jedenfalls grüße ich Sie ganz herzlich und wünsche Ihnen eine entspannte und freudvolle Zeit!

 

Frau B zur Ferneinweihung - Seelische Vertragsauflösung

Liebe Frau Rapp,

vielen Dank dass ich an dieser Ferneinweihung teilnehmen durfte.Ich danke auch für die lieben Zeilen,die heute bei mir ankamen.

Diesmal bin ich nicht eingeschlafen und hatte den Kopf voller Bilder von Menschen aus meinem Umfeld. Diese Bilder wechselten so schnell,dass ich kaum folgen konnte.Schon am Tag vorher begann es körperlich bei mir zu "arbeiten" Magen,Galle,Blase... Es ist immer wieder faszinierend,was alles geschehen kann und darf.

Danke.

 

Feedback André S. zur Ferneinweihung ‚Sternenherkunft’

Liebe Susanne,

heute finde ich erstmals die innere Ruhe über die vergangene Ferneinweihung zu sprechen.

Am Mittwoch war ich sehr spät zu Hause und habe mich nicht auf den Termin vorbereiten können.   Die Ruhe und Begegnung mit dir kam erst nach 21 Uhr.  Ich spürte eingangs eine  immense Leichtigkeit, die mich meinen Körper fast nicht mehr spüren ließ. Nach ca. 30 min. bin ich dann komplett auf die Reise gegangen und eingeschlafen.  Punkt 22:30 Uhr war ich wach. Die Kugel in der linken Hand spüre ich tatsächlich gelegentlich, wenn ich sie anrufe.

Was mir in den letzten Tagen aufgefallen ist, sind die neuen Dimensionen des Sehens. Die Natur ist noch schöner und tiefer im Blick.  

Danke, dass ich dabei sein kann.

André

 

Eine meiner Wahrnehmungen bei der Ferneinweihung Sternenherkunft:
(Name der Kundin geändert)

Steffi K.

Weiße Bruderschaft – Stern des Südens – vierter Ring der übergeordneten Zentralsonne des Widder (zur damaligen Zeit) - ausgleichende Energie – silbern durchwoben - türkise Heilfarbe –

Heilbild: in den Vollmond hinein schweben, der ganz von hellem türkis umgeben ist –

flächenfüllende Energie, das heißt ein einmal gesetzter Impuls einer Heilung dehnt sich über die ganze Erde aus. Dies entsteht durch die enge Verbindung zum Wasser –

„Kling’ hinein in die Melodie der Nymphen!“

Heimatplanet ist von einem Wassernebel umgeben, dieser Wassernebel ist Feld-, Atmungs- und Regulierungsorgan zugleich. Diesen Zustand wird die Erde nicht erreichen, aber wenn sie aufgestiegen ist, liegen die Galaxien wie Geschwister nebeneinander, sich gegenseitig ausgleichend und befruchtend

Rückmeldung von Steffi:

Liebe Susanne!

Ich habe heute die Sonnenstrahlen genutzt, um das Bild auf `s Papier zu bekommen, welches ich bei meiner Ferneinweihung hatte. (Leider ging das Einscannen nicht so gut.) Da waren lauter lustige Energiekugeln, die sich in alle Formen verwandeln konnten und großen Spaß dabei hatten in ihrer Wasser?Welt. Später kamen noch andere Bilder, wie ein Wirbel der durch die Landschaften wirbelte und auch alle Gestalten annehmen konnte...Es war eine sehr schöne Einweihung von den Bildern und den Gefühlen. Vielen Dank liebe Susanne!!! Ein Satz ist mir noch in Erinnerung: "Wasser kommt aus dem Universum auf die Erde und bringt Grüße, Wissen und Erinnerung von zu Hause mit."

Lichtvolle Grüße, Steffi

 

 von Frau K. Ferneinweihung ‚Heilung der Ahnen’

Hallo Frau Rapp,

vielen vielen Dank für Ihre Zeilen. Ich habe die Energie am Dienstag Abend sehr gespürt und war, glaube ich, auch ein bisschen eingeschlafen. Gestern ging es mir dann richtig gut und ich fand es nur ein wenig schade, dass ich nicht wusste, was Sie gesehen bzw. vernommen haben. Ich wusste ja nicht, dass Sie sich noch mal melden. Um so mehr habe ich mich heute gefreut!

Gern möchte ich weitere Ferneinweihungen erhalten. Dazu melde ich mich dann.

 

von Frau M. Ferneinweihung ‚Heilung der Ahnen’

Hallo liebe Frau Rapp,

vielen Dank für Ihre Mail und die Schilderung Ihrer Eindrücke. Diese fühlen sich für mich sehr stimmig an. Gerangel – widerstreitende Interessen zwischen männlich und weiblich – Druckausübung (ich leide seit vielen Jahren unter hohem Blutdruck – vielleicht hat es auch damit zu tun...). Bei der Aufforderung, in engerem Kontakt mit meinen Schutzengel zu treten, musste ich schmunzeln.

Es ist richtig, ich weiß zwar, dass es ihn gibt, vergesse aber regelmäßig ihn mit einzubeziehen. Dieser Aufgabe komme ich zukünftig gerne nach.  Ich selbst bin zur geplanten Zeit ins Bett gegangen, um anschließend direkt schlafen zu können. Leider hat mich der Schlaf sehr schnell übermannt, so dass ich  mich nur an die starken Energieströme erinnern kann. Es floss aus  meinen Armen/Händen regelrecht heraus und auch aus den Beinen. Was auch immer da in Bewegung gekommen ist, es fühlte sich richtig an und ich war regelrecht erleichtert und dankbar. Ich hatte noch nie vorher so ein starkes Bedürfnis, die Unstimmigkeiten meiner Ahnenreihen zu klären und mich aus Verstrickungen zu lösen.

 

von Herrn K. vom 27.09.2011

Liebe Susanne,
ich habe keine Schmerzen mehr und der Atem kann ungehindert fließen. Trotz der morgendlichen Kühle bin ich warmdurchflutet kurzärmelig zur Arbeit gelaufen. Ein herrliches Gefühl, diese Attacke überstanden zu haben. Deine Impulse bzw. Lichtgaben haben sich genau so manifestiert,wie Du kurz geschrieben hast. Wellenartig hat sich der Schmerz aufgelöst. Wir wissen es ja: es gibt für uns keine Krankheiten mehr, sondernnur noch Prozesse. Die Ärzte lassen wir ratlos stehen. Ich habs soeben durchlebt. Hab vielen Dank! Grüße Deinen Mann herzlich von mir. Ich wünsche Euch eine lichtvolle Zeit und für Euer Tun guten Erfolg.

 

von Frau Rosenthal:

Liebe Frau Rapp,

danke für die Einweihung, sie war wie eine Operation und hat 2 1/4 Stunden gedauert. Zum Teil etwas schmerzhaft, aber schön. Alles ist durch die Beine und Füße abgeflossen. Meine Heilenergie hat sich erhöht, das ist das, was ich am nächsten Tag gemerkt hatte.

 

Auszug aus einer Ferneinweihung:

Hallo Frau Rosenthal (Name geändert),

nachfolgend einige Eindrücke, die ich ich gestern während der Meditation wahrgenommen habe.

Tibetische Berg. Höhenluft, Das alte Wissen der einheimischen Kräuter. Diese vergunden mit Körperanwendungen. Sanfte Massagen und Einreibungen. Kann auch mit Kenntnissen der Osteopathie und Craniosakral ergänzt werden. Mehr Zutrauen erforderlich, diese Kenntnisse wieder anzuwenden.

Innerer Heiler ist ein kleiner älterer Herr tibetanischer Herkunft mit einer großen Aktentasche, die etliche Geheimnisse birgt. So befinden sich dor in kleinen Behältnissen Pflanzenteile und Salben, sowie kleine Zettel mit geheimnisvollen Aufschriften und Symbolen.

Nachricht an R während der Meditation; „Von Tibet aus darf es jetzt in alle Welt gehen. Altes und neues Wissen. Lasse innerlich ein Symbol kommen, was Du von nun an in Deinen feinstofflichen Feld trägst. Dieses Symbol ist eine Zugangstür zu Deinem inneren Heiler, der Dich harmonisiert und Deine Heilwirkung im Außen stärkt.“

 

Liebe Frau Rapp,

danke für die Information. Es trifft sich wieder mal gut. Ich habe schon im Frühjahr in einer Meditation die Botschaft bekommen mit Kräutern und Räucherpflanzen zu arbeiten. Wir hatten auch schon begonnen unseren Garten dafür umzurüsten. Nun kam noch einmal die Bestätigung dafür. In der Lebensschule hatten wir ausgetestet, dass ich Kräuter, Essenzen, Massagecreme mir selber mischen soll. Ich habe auch schon Rezepturen bekommen gehabt in einer Meditation.

Dieses mal habe ich außer einen leichten Druck im Oberkopf am Anfang nichts bemerkt. Es war alles ganz friedlich.

Ich wünsche noch eine schöne Woche,

bis zum nächsten Mal.

Viele Grüße

 

zurück zu Ferneinweihung

zurück zur Startseite

 

nach oben